Donnerstag, 16. November 2017

Wildlachs mit Nikon D850

Anklicken zum Vergrößern. Food mit der Nikon D850 und dem PC Nikkor 19/4 E ED.
Foto © Maximilian Weinzierl


Hey Leute, heut gibts mal wieder was zu essen. Einen fangfrischen Sockeye Alaska Wildlachs mit dieser herrlich roten Farbe. Das Lachsfilet wird nur kurz zusammen mit ein paar Kräutern in Olivenöl konfiert. 
really yummy, nicht nur der Lachs, vor allem die neue Nikon D850 mit der dieses Foodfoto aufgenommen wurde. Das Objektiv ist diesmal nicht das 2.8/105er Makro, das ich sonst für solche Aufnahmen bevorzuge, sondern Nikons neues PC Nikkor 19/4 E ED Weitwinkel. tilt-Schärfedehnung über die Ebene. Das Perspective Control Schätzchen eignet sich also nicht nur für Architekturaufnahmen, sondern auch für Stills und Packshots. Das Licht ist Broncolor, ein großer Pulsoflexhimmel und links seitlich eine Leuchte mit P70 Normalreflektor und mittlerer Wabe. 


Nikon D850 und PC Nikkor 19/4 E ED – Foto © Maximilian Weinzierl



Mittwoch, 15. November 2017

Arme Gummibären

Durchlicht. ColorFoto 12/2017. Fotos, Text und Konzept: Maximilian Weinzierl

Ein paar Gummibären mußten dran glauben; sie wurden auf eine Platte aufgeschmolzen. Für den Beitrag im Rahmen meiner Serie Licht. Das Thema ist diesmal Durchlicht. Die Aufnahme von der Grünen Gottesanbeterin im magischen Licht kennt Ihr ja schon vom Blog, hier ist sie mal abgedruckt. ColorFoto Ausgabe 12/2017. Am Kiosk!



MerkenMerken

Dienstag, 14. November 2017

Zebras im Wohnzimmer


Anklicken zum Vergrößern, Zebraherde im Licht, wildlife Serengeti/Tansania – Fotos © Maximilian Weinzierl


Es ist immer wieder eine große Überraschung, – und ich bin jedesmal aufs Neue begeistert, wenn eine Riesenvergrößerung eines meiner Fotos eintrifft. Aktuell heute: ein Leinwanddruck in der Größe 120 x 60 cm. Immer dann erkenne ich, dass Bilder, die nur irgendwo auf der Festplatte ihr Dasein fristen, nicht dazu geeignet sind Erinnerungen wach zu halten. 

Für mich ist das Bild eine schöne Erinnerung an diesen späten Nachmittag in der Serengeti, wo ich mit einer kleinen Gruppe gleichgesinnter (und gleich leidensfähiger 😀) Fotografen auf Fototour unterwegs sein durfte. Die Sonne stand bereits etwas tiefer. Wir hatten gerade mit den beiden Jeeps einen Fluss durchquert, da begegneten wir diesen Zebras, die unter der ausladenden Akazie versammelt waren. Sie bestaunten uns genauso, wie wir sie. Eine atemberaubende Szenerie im Gegenlicht, das durch die Staubwolke, die die Herde vorher aufgewirbelt hatte, ganz weich gezeichnet wurde. Dadurch werden hier die Zebras gegen die Landschaft freigestellt. Die Originalfarben wurden digital reduziert und der Kontrast wurde etwas aufgesteilt. PhotoArt, das Bildergebnis ist kein reines Schwarzweiss-Foto. Nikon D5, AF-S Nikkor 5.6/200-500 @ 200 mm, f= 7.1, t=1/1600, ISO 400.    


Anmerkung am 15.11.2017: jetzt wo ich das Bild länger an der Wand betrachtet habe, wird mir klar, dass es noch mehr Größe braucht. 200 x 100 cm wären recht.