Montag, 25. September 2017

Albtraum Mantis




wieder mal unsere Afrikanische Riesen-Gottesanbeterin, Sphodromantis viridis mit dem Makroobjektiv betrachtet. Kein Wunder wenn ich davon Albträume kriege. Apropos, könnt ihr euch noch an das Baby erinnern (hier klicken). 

Ist enorm gewachsen. erstes Bild unten: wenige Tage alt; zweites Bild: die Mantis im Adultstadium, nach dem Verzehr von 534 Fruchtfliegen, 101 Stubenfliegen, 26 Heimchen und 3 Wanderheuschrecken und nach etlichen Häutungen. Sie ist jetzt erwachsen und auf der Suche nach einem leckeren Mann …  erst ein bisschen Spaß haben bei der Paarung und dann aufessen.


Afrikanische Riesen-Gottesanbeterin, Sphodromantis viridis, Larve – Foto © Maximilian Weinzierl
Afrikanische Riesen-Gottesanbeterin, Sphodromantis viridis, wie oben, adult.
Foto © Maximilian Weinzierl

MerkenMerken

Freitag, 22. September 2017

Sony A9: Der neue Akku = mehr Energie

Der neue NP-FZ100 Akku in der Sony A9 – Foto © Maximilian Weinzierl 

Beim Akku für die A9, die professionellen Ansprüchen genügen will, hat Sony enorm nachgebessert; der neue NP-FZ100 Akku erlaubt etwa doppelt so langes Fotografieren wie ein NP-FW50 Akku in der Sony A7RII. Ich bin den ganzen Tag über mit 1 Akku ausgekommen und hatte abends dann noch 25% Ladung übrig, was mich freudig überrascht hat. Mit der Sony A7RII ziehe ich nie ohne Zweit- oder Drittakku los. Bei Kameras mit vollelektronischem Sucher und LCD-Display ist die Energieversorgung stets ein vordergründiges Thema, – und der Pferdefuß. Der optionale Hochformatgriff zur Sony A9 nimmt zwei zusätzliche Akkus auf, damit bräuchte man sich erst mal gar keine Gedanken mehr über die Energieversorgung machen, der Griff macht das kompakte Gehäuse aber wieder größer und schwerer, was auf Outdoor-Exkursionen, wie hier im Bayerischen Wald, eher hinderlich ist.


Exkursion mit der Sony A9 und nur einem NP-FZ100 Akku – Foto © Maximilian Weinzierl 






Donnerstag, 21. September 2017

LEBEN 24/7 – 100 JAHRE NIKON


Nikon Geschäftsführer Lukas Jufer bei der Eröffnungsrede – Foto © Maximilian Weinzierl


Gestern Abend im NRW-Forum Düsseldorf: die Eröffnung der Ausstellung „LEBEN 24/7 – 100 JAHRE NIKON“, ein Höhepunkt im Rahmen der Nikon-Geburtstagsfeierlichkeiten. Zu sehen ist der "Mythos" Nikon: Nikon-Fotografen und eindrucksvolle Bilder der Zeitgeschichte, die mit Nikon-Kameras aufgenommen wurden; daneben auch Nikon-Kameras und Objektive, von den Anfängen Ende der 40er Jahre bis heute.


Der Mythos „Nikon“, Bilder und Kameras – Foto © Maximilian Weinzierl

Der Stargast des Abends: Joe McNally, der später auch ein Portrait-Shooting veranstaltete. Joe McNally ist nicht nur einer der besten Peoplefotografen, er ist auch ein brillanter Entertainer. DAS Gesprächsthema des Abends war natürlich die neue Nikon D850, die man nebst einigen Objektiven auch in die Hand nehmen und ausprobieren konnte.


Stargast Joe McNally bei der Ansprache – Foto © Maximilian Weinzierl

In der Ausstellung mit Bildern vertreten und auch persönlich anwesend: Volker Hinz. Bilder die man kennt. Volker Hinz war jahrzehntelang Redaktionsfotograf beim Stern. Er wurde in den 70-er Jahren berühmt mit seinen Politreportagen und mit Bildern, die private Einblicke in das Leben der Stars zeigen.


Volker Hinz mit seinem neuen Buch (li) und Joe McNally (re) – Foto © Maximilian Weinzierl


Volker Hinz wird vor seinen Bildern portraitiert – Foto © Maximilian Weinzierl


Gleichzeitig fand am Abend die Siegerehrung des I AM 100 – Fotowettbewerbs statt; gesucht waren 100 Bilder in 10 Kategorien. Gesamtsieger des Wettbewerbs an dem 22.000 Bilder eingereicht wurden, ist Else Krammel mit ihrem Architekturbild. Sie gewinnt eine Japanreise im Wert von 10.000 Euro. Die 100 besten Bilder sind in der Ausstellung und auch auf https://www.mynikon.de/iam100/wettbewerb zu sehen.



Gesamtsiegerin des I AM 100 – Fotowettbewerbs: Else Krammel und ihr Architekturbild (re).
Foto © Maximilian Weinzierl

Ein eindrucksvoller Abend, eine sehr sehenswerte Ausstellung; sie läuft bis zum 05.11.2017 im NRW-Forum Düsseldorf. Also, wer von Euch demnächst in der Gegend ist, unbedingt anschauen!

... und auf die nächsten 100 Jahre Nikon !